Fettaufbau begrenzen: Künstlichen Zucker vermeiden

Ich möchte im Urlaub Muskeln aufbauen, und dafür benötige ich einen Kalorienüberschuss. In anderen Worten: Ich muss mehr essen, als ich verbrauche. Kein Problem 😉😂

Natürlich möchte ich dabei so wenig Fett wie möglich aufbauen. Intervallfasten ist eine erfolgreiche Strategie hierfür, zum Beispiel durch „Breakfast Cancelling“.

Ergänzend oder stattdessen (denn ich frühstücke eben doch an ein paar Tagen, wenn ich Lust auf etwas habe) vermeide ich künstlichen Zucker. Und wenn ich einfach nur (weitgehend) auf „Zuckerzusatz“ verzichte, bin ich jedes Mal erstaunt, wie viel ich dann essen kann, ohne Fett aufzubauen.

Continue reading “Fettaufbau begrenzen: Künstlichen Zucker vermeiden”

Körperfettanteil mit Caliper messen: Welche Methode?

Es klingt häufig so, als wäre die Messung des Körperfettanteils mittels Caliper eine einheitliche Methode, die sehr genau ist. Das ist nicht der Fall.

In Wahrheit gibt es eine Reihe von Caliper-Methoden, die nur gemeinsam haben, dass sie den Körperfettanteil durch eine bestimmte Formel berechnen. Diese Formeln benötigen jeweils eine bestimmte Summe von Hautfaltendicken in mm, und manche Formeln verwenden zusätzlich Alter und Geschlecht.
Continue reading “Körperfettanteil mit Caliper messen: Welche Methode?”

Ab wann Dein Körperfettanteil wichtig wird

Man braucht den Körperfettanteil, um die sogenannte  Körperzusammensetzung zu kennen. Also das Gewicht des reinen Körperfetts und der fettfreien Masse, durch die man auf das Gewicht der Muskeln schließen kann.

Als ich noch 85kg wog und einen Körperfettanteil von 30% hatte, war mein Körperfettanteil unwichtig.

Ein Blick in den Spiegel genügte, um festzustellen, dass ich zu dick war.

Ich wusste, dass ich Körperfett verlieren musste. Dass dies mindestens 15kg reines Körperfett sein müssten, bis ich einen Körperfettanteil von 15% hätte — uninteressant.

Continue reading “Ab wann Dein Körperfettanteil wichtig wird”

Die BESTFORMING Diät: 5 Tage für maximalen Erfolg

Eine BESTFORMING Diät dauert genau 5 Tage. In dieser Zeit baust Du sehr viel Körperfett ab, aber das ist nur ein erfreulicher Nebeneffekt. Zusätzlich verjüngst, heilst und entgiftest Du Deinen Körper. Nein, kein Hokus-Pokus, sondern einfach nur moderne Wissenschaft.

Heilfasten hat dieselben positiven gesundheitlichen Effekte. Es ist aber nicht nötig, komplett aufs Essen zu verzichten, wenn man das Richtige isst. Jeder BESTFORMING Diät-Tag besteht aus 3 proteinarmen und zuckerarmen Mahlzeiten: Nüssen, Bohnen-Salat und Grillgemüse. Von “Hungern” kann also keine Rede sein.

Lesedauer ca. 4:30min

Continue reading “Die BESTFORMING Diät: 5 Tage für maximalen Erfolg”

7.000kcal = 1kg Körperfett = 1 Liter Milch

Abzunehmen ist sehr abstrakt. Es ist daher hilfreich, sich visuell vorzustellen, daß Körperfett vom eigenen Körper in einem bestimmten Zeitraum verbrannt, also abgebaut werden muß.

Ein Kilogramm Körperfett entspricht “real” etwa einem Liter Milch.

Wenn Du also ein Kilogramm reines Körperfett verlieren möchtest, mußt Du rund um Deinen Körperfett das Volumen von ungefähr einem “Tetrapack” Milch abbauen.

Lesedauer ca. 2:25min

Continue reading “7.000kcal = 1kg Körperfett = 1 Liter Milch”

Mit Intervallfasten verlierst Du 50% mehr Körperfett

Intervallfasten ist nicht einfach nur eine Methode, um abzunehmen. Es optimiert die Menge an Körperfett, die Du während des Abnehmens verlierst.

Der Grund dafür ist, daß Du erst dann Körperfett verlierst, wenn Dein Glykogenspeicher leer ist. Wie dieser Zusammenhang von Körperfettverlust und Glykogenspeicher funktioniert, kannst Du hier nachlesen.

Lesedauer ca. 0:45min

Continue reading “Mit Intervallfasten verlierst Du 50% mehr Körperfett”

(Geschätzten!) Körperfettanteil berechnen

Wir wissen, daß Dein Körperfettanteil als Mann maximal 15% (besser 10%), als Frau maximal 25% (besser 20%) betragen sollte.

Aber wie hoch ist Dein Körperfettanteil überhaupt? Wenn Du aktuell keine Ahnung hast, dann ist diese Methode für Dich genau richtig.

Hier findest Du einen Rechner, um Deinen Körperfettanteil direkt auszurechnen.

Lesedauer ca. 1:15min

Continue reading “(Geschätzten!) Körperfettanteil berechnen”

Körperfett verlieren: Es geht um Deinen Glykogenspeicher und ums Durchhalten!

Ich bin jetzt zwei Stunden vor dem Bildschirm gesessen und habe mir den Kopf zerbrochen, wie ich anfangen soll. Es gibt so viel zum Abnehmen zu sagen, so viele Konzepte, Fakten und Ansätze.

Und dann habe ich mich gefragt, was eigentlich der häufigste Grund ist, daß es nicht funktioniert? Die Antwort ist schrecklich einfach: Nicht durchzuhalten!

Das ist der perfekte Einstiegspunkt; schauen wir uns also an, warum das so ist. Und wie Du es verhindern kannst.

Lesedauer ca. 3:50min

Continue reading “Körperfett verlieren: Es geht um Deinen Glykogenspeicher und ums Durchhalten!”

Ziel #6 | Wenig Körperfett = Niedriger Körperfettanteil

Für die Gesundheit kommt es nicht auf Dein Körpergewicht an, sondern auf Dein Körperfett. Wenig Körperfett mit sich herumzuschleppen, ist eine der besten Gesundheitsvorsorgen überhaupt.

In einfachen Worten: Dein Körperfett ist der Fettanteil Deines Körpers. Daher bedeutet wenig Körperfett dasselbe wie ein niedriger Körperfettanteil.

Dein Gewicht = Körperfett + Muskeln + Rest

Lesedauer ca. 3:20min

Continue reading “Ziel #6 | Wenig Körperfett = Niedriger Körperfettanteil”