Fettaufbau begrenzen: Künstlichen Zucker vermeiden

Ich möchte im Urlaub Muskeln aufbauen, und dafür benötige ich einen Kalorienüberschuss. In anderen Worten: Ich muss mehr essen, als ich verbrauche. Kein Problem 😉😂

Natürlich möchte ich dabei so wenig Fett wie möglich aufbauen. Intervallfasten ist eine erfolgreiche Strategie hierfür, zum Beispiel durch „Breakfast Cancelling“.

Ergänzend oder stattdessen (denn ich frühstücke eben doch an ein paar Tagen, wenn ich Lust auf etwas habe) vermeide ich künstlichen Zucker. Und wenn ich einfach nur (weitgehend) auf „Zuckerzusatz“ verzichte, bin ich jedes Mal erstaunt, wie viel ich dann essen kann, ohne Fett aufzubauen.

„Fettaufbau begrenzen: Künstlichen Zucker vermeiden“ weiterlesen

Körperfettanteil mit Caliper messen: Welche Methode?

Es klingt häufig so, als wäre die Messung des Körperfettanteils mittels Caliper eine einheitliche Methode, die sehr genau ist. Das ist nicht der Fall.

In Wahrheit gibt es eine Reihe von Caliper-Methoden, die nur gemeinsam haben, dass sie den Körperfettanteil durch eine bestimmte Formel berechnen. Diese Formeln benötigen jeweils eine bestimmte Summe von Hautfaltendicken in mm, und manche Formeln verwenden zusätzlich Alter und Geschlecht.
„Körperfettanteil mit Caliper messen: Welche Methode?“ weiterlesen

Ab wann Dein Körperfettanteil wichtig wird

Man braucht den Körperfettanteil, um die sogenannte  Körperzusammensetzung zu kennen. Also das Gewicht des reinen Körperfetts und der fettfreien Masse, durch die man auf das Gewicht der Muskeln schließen kann.

Als ich noch 85kg wog und einen Körperfettanteil von 30% hatte, war mein Körperfettanteil unwichtig.

Ein Blick in den Spiegel genügte, um festzustellen, dass ich zu dick war.

Ich wusste, dass ich Körperfett verlieren musste. Dass dies mindestens 15kg reines Körperfett sein müssten, bis ich einen Körperfettanteil von 15% hätte — uninteressant.

„Ab wann Dein Körperfettanteil wichtig wird“ weiterlesen