Benjamins BESTFORMING: Von Übergewicht und Insulinresistenz

Als Kind war ich stets ein wenig „kräftig“, als Jugendlicher hatte ich Übergewicht:

Dieses Bild bringt es auf den Punkt: Nicht so übergewichtig, dass es medizinisch bedenklich gewesen wäre, aber so, dass klar ist, wo es anfängt: Spätestens bei voneinander abgegrenzten Speckrollen wie bei meinem Bauch damals, bzw. bei klar sichtbarem, nach außen gewölbten Bauchfett.

Womit wir bei einem der zentralen Aspekte von BESTFORMING wären: Die allermeisten von uns finden, dass Übergewicht etwas ist, das nicht zur persönlichen Bestform gehört.

Aus gutem Grund: Übergewicht ist ein Risikofaktor bei den allermeisten Krankheiten, insbesondere bei denjenigen, die statistisch gesehen am häufigsten zum Tod führen. Damit verkürzt Übergewicht statistisch gesehen die Lebenserwartung erheblich.

Darüber hinaus reduziert es die Fitness. Mal ganz abgesehen von den „sozialen Konsequenzen“, die mir in meiner Jugend am meisten zu schaffen machten, denn damals interessierte mich meine Gesundheit noch nicht besonders: Wenn mich jemand verletzen wollte, dann mit meinem Übergewicht. Das funktionierte leider immer.

Übergewicht im Jugendalter ist nun wiederum der häufigste Beginn einer oft lebenslangen Geschichte von Übergewicht. Und Übergewicht im Erwachsenenalter ist heutzutage in Deutschland bei 2 von 3 Menschen ein Problem.

Die häufigste Ursache dafür (so auch bei mir) ist eine in der Jugend entwickelte Insulinresistenz.

Der langfristig erfolgreiche Ausweg aus dem Übergewicht beginnt also damit zu verstehen, was das eigentlich bedeutet. Einfach und verkürzt ausgedrückt: Durch den zu hohen Konsum von Zucker und Weißmehl (also Mehl, das nicht Vollkorn ist) verliert der Körper nach und nach die Fähigkeit, die Sättigung durch die Kalorien aus Zucker und Weißmehl zu spüren.

Man isst schleichend immer mehr, als eigentlich zur Sättigung nötig wäre. Das Ergebnis: Übergewicht, das sich immer weiter aufbaut.

Diese Erkenntnis ist der Anfang der Lösung, zu der BESTFORMING eine Anleitung ist. Beginnen wir an dieser Stelle also mit den beiden wichtigsten Faustregeln gegen Übergewicht:

  1. Nicht LowCarb, sondern LowSugar.
  2. Bei Kohlenhydraten im Alltag immer 100% Vollkorn.

Abonniere den BESTFORMING Newsletter und sichere Dir 50%-Rabatt auf alle künftigen Pläne: www.bestforming.de/50-rabatt

Dr. Benjamin Erhardt ist Familienvater, Unternehmer und Statistiker. BESTFORMING hatte er ursprünglich für sich selbst entwickelt, um gesunde Ernährung und Fitness mit seinem Alltag vereinen zu können. Sein persönliches Lebensziel: Gesund, fit und glücklich 110 Jahre alt werden.

Schreibe einen Kommentar