Benjamins BESTFORMING: Sport vs. Training, eine Frage der Ziele

Mein Sport war über viele Jahre Tennis:

Um in dieser Sportart besser zu werden, absolvierte ich Tennistraining. Das ist das übliche Verständnis von Sport und Training: Man trainiert, um sich in einer Sportart zu verbessern.

Es geht um einen Dreifachnutzen:

  1. Spaß am Sport als Freizeitbeschäftigung
  2. Fitnessmotivation durch Trainingsfortschritt
  3. Verbesserung von Gesundheit und Fitness als Nebeneffekt

Das Problem daran: Sport trainiert meist nur spezifische Aspekte der Fitness, und in aller Regel kommt das Muskeltraining zu kurz. Beispiele für Ausnahmen: Klettern, Turnen oder Bodybuilding.

Ein weiteres Problem: Menschen, die keine Freude am Sport haben, trainieren häufig gar keinen Aspekt ihrer Fitness, weil sie das Training mit Sport gleichsetzen. Dabei ist Fitnesstraining völlig unabhängig von Sport möglich.

Spazierengehen ist das beste Beispiel: Ein enorm effektives Training für die Ausdauer, einem der wichtigsten Aspekte von Fitness.

Ein weiteres Beispiel: Regelmäßiges Dehnen als Training der Beweglichkeit mit dem Ziel, diese bis ins hohe Alter zu erhalten.

Und schließlich dasjenige Training, das alle Vorteile vereint, und der Verbesserung von Ausdauer und Beweglichkeit auch noch den Aufbau bzw. Erhalt von Kraft durch Muskeln hinzufügt: Krafttraining bzw. allgemeiner Widerstandstraining.

Training ist ein Mittel zum Zweck der Erreichung bestimmter Aspekte Deiner Bestform, völlig unabhängig vom Sport. Vielleicht hilft es Dir, es als Teil Deiner persönlichen Hygiene anzusehen, so wie das Zähneputzen, oder das Waschen, oder das Tragen einer Maske in einer Pandemie.

Wenn Du Gesundheit und Fitness als Teil Deiner persönlichen Bestform betrachtest, benötigst Du Muskeln, Ausdauer und Beweglichkeit, sowie dafür geeignetes Training, und das hat mit Sport zunächst einmal nichts zu tun.

Aus diesem Grund basiert BESTFORMING auf Trainingsmethoden, die jeweils konkrete Ziele haben: Krafttraining ist das einzige Training, das für Fitness erforderlich ist.

Andere Beispiele: Das Training des Geistes durch Meditation, das Training einer gesunden Ernährung durch Alltagsroutinen oder das Training von Zeitmanagement durch Selbstorganisation.


Abonniere den BESTFORMING Newsletter und sichere Dir 50%-Rabatt auf alle künftigen Pläne: www.bestforming.de/50-rabatt

Dr. Benjamin Erhardt ist Familienvater, Unternehmer und Statistiker. BESTFORMING hatte er ursprünglich für sich selbst entwickelt, um gesunde Ernährung und Fitness mit seinem Alltag vereinen zu können. Sein persönliches Lebensziel: Gesund, fit und glücklich 110 Jahre alt werden.

Schreibe einen Kommentar